MühlespielerSeit einigen Jahren kursieren Begriffe wie „ADHS“, „Hyperaktivität“, „Konzentrationsstörungen“ im Zusammenhang mit Kindern in der Schule.

In allen Fällen ist bei den Kindern eine erhöhte sensitive Wahrnehmung festzustellen. Wenn Kinder „mehr“ wahrnehmen und dabei in fordernden und einer mit vielen Reizen ausgestatteten Umgebung sind, ist oft eine Überforderung die Folge. Kinder sind auch oft ein „Spiegel“ ihres Umfeldes und reagieren deswegen auch darauf. Wir Erwachsenen tun gut daran, dem Kind ein für seine Entwicklung förderndes Umfeld zu gestalten. Kinder zeigen Eltern oft auf, wo etwas im System Gesellschaft, Schule und Familie nicht optimal läuft. So ist es wichtig, das Verhalten unserer Kinder deuten zu lernen, um es so in seinem So-Sein am Besten zu unterstützen und eine dem Kind entsprechende Entwicklung zu ermöglichen.

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERAZusammen mit Eltern und Kind auf die Suche zu gehen, um für alle Beteiligten Erfahrung, Entwicklung und Lösung der Probleme zu ermöglichen, sehe ich als meine Aufgabe. Fragen in Erziehungsdingen sind ebenso ein wichtiger Teil meiner Begleitung. Erfahrung dazu konnte ich seit 2003 in Familienberatungsstellen sowie in eigener Praxis sammeln.

Ich freue mich immer wieder über Begegnungen mit Familien und deren Kindern.

look